Über uns

Katharina Görlitz

staatlich geprüfte Ergotherapeutin

Inhaberin

 

Als guter 1965er Jahrgang in Kiel geboren und in einer norddeutschen Kleinstadt aufgewachsen, umgeben von leichten Hügeln, viel frischem Wind und ausgedehnten Seen und Wiesen.

 

Eine chronische Hautkrankheit zeigte mir sehr früh die Grenzen der Schulmedizin, so dass ich nach anderen Heilmethoden Ausschau gehalten habe.

Ein ganzheitlicher Behandlungs- und Denkansatz, der neben den körperlichen Symptomen auch die seelische Befindlichkeit mit einschließt, führte nach und nach zu einem fast vollständigen Verschwinden aller Symptome. Dadurch wuchs ein positives Lebensgefühl und ein ausgeglichenes Wesen zeigte sich mehr und mehr. Diese Erfahrung der wachsenden Selbstsicherheit möchte ich anderen Menschen vermitteln.

 

Neben einer akademische Grundausbildung (Dipl. Oec.troph) und einer psychotherapeutischen Weiterbildung (psychoanalytische Paar-, Familien- und Sozialtherapeutin) finde ich in der Ergotherapie den zentralen Grundstein meiner Arbeit. Ich biete eine sehr individuelle und klientenzentrierte Unterstützung von Menschen an, um deren Selbständigkeit im Alltag und die Lebensqualität zu erhalten und zu verbessern. Aktuelle Fachweiterbildungen (z.B. Partnerschaftliche Gesprächsführung nach Rosenberg) stärken dabei meine Behandlungsmethode.

 

Für meine Stabilität sorgen meine Familie und die zwei Katzen sowie das Genießen der Natur. Dazu auch mal eine gute Portion Müßiggang, damit ich Energie sammeln kann und Zeit habe für Innenschau und persönliche Weiterentwicklung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Merike Jürgens

staatlich geprüfte Ergotherapeutin

 

Ich heiße Merike Jürgens und bin 1971 in Estland geboren. Nach meinem Abitur habe ich Landwirtschaft studiert und als Dipl.-Agrarwissenschaftlerin gearbeitet.

Da es mir aber Freude bereitet mit Menschen zu arbeiten, anstatt Erdproben unter einem Mikroskop zu untersuchen, habe ich in Bestwig eine Ausbildung zur Ergotherapeutin absolviert (2000).

 

Nach der Ausbildung habe ich 2 jahre im Ernst-Wilm-Haus in Arnsberg gearbeitet. Ich wurde Mutter von 3 Töchtern. Als diese „aus dem Gröbsten raus” waren, arbeitete ich als Ergotherapeutin in der Klinik Dr. Evers (jetzige Neurologische Klinik Sorpesee).

 

Nun freue ich mich sehr auf die Arbeit mit meinen Patienten in der Ergotherapie im Campus in Balve.

 

 

 

 

 

 

Ergotherapie im Campus

Adresse